Seelsorge und geistliche Begleitung


 

 

 

 

 

Wir sind für euch da. Sprecht uns einfach an oder schreibt uns eine E-Mail.

Seelsorge und geistliche Begleitung hilft Dir
– bei Glaubens- und Lebensfragen
– bei spirituellen Fragen
– bei Verlust und Trauer
– bei der Suche nach einem geistlichen Weg

 

Wir sind informierte, offene und sensibilisierte Ansprechpartner*innen, wenn

– du Manipulation, psychische oder physische Gewalt oder Missbrauch in geistlichen Gemeinschaften, von Kirchenvertretern oder spirituellen Kontexten erfahren hast

–  du Hilfe brauchst, um dich aus einem religiösen Kontext zu lösen, in dem du dich nicht mehr wohl fühlst

– du sexualisierte Gewalt erfahren hast

– du queere Seelsorge suchst oder mit jemandem darüber sprechen möchtest, dass mit deiner sexuelle Identität im kirchlichen Kontext nicht gut umgegangen wird oder wurde

– du dich fragst, wie du deine Zugehörigkeit zur katholischen Kirche noch mit deinen Werten vereinbaren kannst oder ob du austreten solltest

– du nicht (mehr) an Gott glauben kannst, obwohl du es gerne würdest

– dich Suizidgedanken quälen

Diese Themen sind für uns kein Tabu. Wir hören zu und versuchen dich zu unterstützen, deinen eigenen Weg zu finden. Denn wir sind überzeugt: Der Weg mit Gott führt in die Freiheit.

P. Max steht auch für die Spendung der Sakramente (z.B. Taufe, Hochzeit, Beichte) zur Verfügung.

Ansprechpartner:innen:
P. Max (max.cappabianca[ät]erzbistumberlin.de)
Juliane Link (juliane.link[ät]erzbistumberlin.de)

 

Begleitung hilft Dir
– wenn Du einen Gesprächspartner brauchst für Alltagsfragen oder persönliche Entwicklung
– wenn Du Deine Situation reflektieren möchtest
– bei Entscheidungen, Studienfragen, Beziehungsfragen

Ansprechpartnerinnen:
Juliane Link (juliane.link[ät]erzbistumberlin.de),
Karen Siebert (karen.siebert[ät]erzbistumberlin.de)

Nach oben scrollen