Unsere Patronin

Edith Stein, sepiaEdith Stein

1891      in Breslau als Jüdin geboren
1914      versteht sie sich als Atheistin
1916      Promotion mit summa cum laude
1922      Taufe, Kommunion, Firmung
1933      Eintritt in den Karmel
1942      Ermordung in Birkenau
1987      Seligsprechung
1998      Heiligsprechung

Edith Stein  gehört zu den großen Frauengestalten des 20. Jahrhunderts:
Sie hat in einer Zeit der Gottesvergessenheit und Menschenverachtung Zeugnis abgelegt für einen lebendigen Glauben und sie hat in ihrem Leben und Denken Grenzen überschritten und zugleich überbrückt. In ihrer Person, als Frau, als geborene Jüdin und entschiedene Christin verkörpert sie beispielhaft die Spannung und Verbindung zwischen jüdischer und christlicher Existenz, zwischen wissenschaftlicher Leistung und gläubiger Hingabe. Eine moderne Frau, die fest entschlossen ihrem Weg gefolgt ist, steht Edith Stein auch heute für Solidarität und Menschlichkeit. Seit 1999 ist sie Mitpatronin Europas.

(aus:  Der Edith-Stein-Kreis Göttingen e.V.)