Apartmenthaus

Modell Apartmenthaus St. AugustinusApartmenthaus Schivelbeiner Straße 29
„Augustinushaus“

Die Gemeinde Heilige Familie investiert in die Zukunft, denn sie schafft Lebensraum im christlichen Geist für die Vorschulzeit der „Kleinen“ und für die Studienjahre unserer „Studierenden“.

Die Baulücke in der Schivelbeiner Str. 29 in Berlin-Prenzlauer Berg wurde durch den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses geschlossen, das im Erdgeschoß und im 1. Obergeschoß als Kita und in den Obergeschossen 2 bis 5 sowie im Dachgeschoß mit Kleinstwohnungen für studentisches Wohnen genutzt wird.

Für das studentische Wohnen entstanden 31 Wohneinheiten in den Größen 14,99 m² bis 38,85 m² als Ein- und Zwei-Zimmer-Appartements mit Ausstattung WC, Dusche, Waschbecken und Pantry-Kochmöglichkeit. 21 weitere Wohneinheiten sind für Auzubildende vorgesehen. Es werden Waschmaschinen und Wäschetrockner zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung gestellt. Das Haus ist mit einem sternförmigen High-Speed-Datennetz ausgestattet.

Die bauvorbereitenden Planungen begannen im Jahre 2015.
Baubeginn: 2. September 2016
Grundsteinlegung: 16. November 2016
Richtfest: 5. April 2107
Planmäßiger Abschluss: 31. Dezember 2017
Betriebsbeginn: 01. März 2018

Am 12.12.2017 fand in der KSG ein Meet Up statt, bei dem das Augustinushaus und die Möglichkeiten, an ein Apartment zu kommen erläutert wurden. Die hierbei verwendete Präsentation ist HIER abrufbar.

Bewerbungen auf Studierendenapartments sind ab November 2017 möglich!
Die Miete wird ca. 590,00 Euro betragen.

Betreiber des Apartmenthauses ist Kolping Jugendwohnen.
Interessierte Studierenden, die maximal 27 Jahre alt sind, können sich an die KSG wenden (wohnen@ksg-berlin.de) und erhalten einen Link zum Bewerbungsformular des Betreibers.
Die KSG entscheidet nicht über Aufnahme und Nichtaufnahme von Bewerber*innen.


Bildquellen: Arnold Sender, Walter Plümpe, Maria Habel, Michael von Gradowski, Horst Purkart

Die Baufortschritte sind im Bautagebuch dokumentiert.