• Die Patronin

      Edith Stein gehört zu den großen Frauengestalten des 20. Jahrhunderts...

      Mehr Informationen
    • Musizieren

      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

      Bilder ansehen
    • Gottesdienst

      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

      Download
Lies auf:
English

Liebe KSGlerInnen,

die nächsten Veranstaltungen:

 

Donnerstag | 14.02.19 | 19:00 Raus aus der Komfortzone!

Ökumenischer Semesterschlussgottesdienst in der ESG

Die KSG und die ESG feiern gemeinsam den Abschluss des Wintersemesters mit einem Gottesdienst zum Thema „Raus aus der Komfortzone!“. Studi-Leben bedeutet erst einmal raus aus der Komfortzone, sich auf Neues einlassen, nicht immer ist es einfach. Und doch kann es eine Chance sein – vor allem,
wenn man Spuren Gottes im Leben als Studierende*r entdeckt! Inspiriert von Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach“ (Ps 34).
Die Predigt hält P. Max, die liturgische Leitung haben Pfr.in Heike Steller-Gül, Pfr. Dr. Volker Jastrzembski. Es singt der Chor der ESG.
Anschließend Get Together im Konviktssaal
Ort: ESG, Borsigstr. 5, 10115 Berlin-Mitte

Sonntag | 17.02.19 | 18:00 Hl. Messe
Predigt: P. Max Cappabianca OP, anschließend Abendessen

Mittwoch | 20.02.19 | 18:45(!) Der erste Guardini-Salon … gibt zu denken
Ort: Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin (Treffpunkt vor Ort!)
Zu Gast: Juliane Liebert, Ugo Perone, Pater Nikodemus Schnabel
Akkordeon: Barbara Klaus-Cosca Moderation: Patricia Löwe
Wir gehen gemeinsam zum ersten Guardini-Salon in der Kunstgalerie. Zu Gast sind die Schriftstellerin und Kulturjournalistin Juliane Liebert aus
Berlin, der Benediktinermönch Pater Nikodemus Schnabel aus Jerusalem und der Philosoph Ugo Perone aus Turin, derzeitiger Inhaber des Guardini
Lehrstuhls. Gemeinsam mit unseren drei Gästen werden wir darüber sprechen, was es heißt, heutzutage als Schriftstellerin sein Geld zu verdienen,
als Philosoph auf die Gegenwart zu blicken und als Mönch in einer Welt zu leben, in der Religion zunehmend als überflüssig und bedrohlich empfunden
wird.
Infos und Ansprechpartnerin: Gabriella Turai (Email ( mail@ksg-berlin.de )leiten wir weiter)

Die Predigt vom 10.02. zum Nachlesen: HIER!

 

Viel Freude in und mit der KSG!